Kodierempfehlung Nr. 86

Schlagwort: Metastase, Hauptdiagnose
Stand:
Aktualisiert: 2018-01-01
DRG:
ICD: C77.- C50.9
OPS:

Problem/Erläuterung:
Eine Patientin wird wegen einer unklaren Lymphknotenvergrößerung bei Zustand nach Mammakarzinom vor 12 Jahren (therapiert mit Ablatio mammae, Axilladissektion, endokriner Therapie mit Östrogen-Antagonist über fünf Jahre) aufgenommen. Die Histologie der Lymphknotenbiopsie ergibt eine Lymphknotenmetastase eines zuvor diagnostizierten Mammakarzinoms. Aktuelle Therapie: Endokrine Therapie des Mammakarzinoms mit Aromatase-Inhibitoren. Was ist die Hauptdiagnose?

Kodierempfehlung:
Hauptdiagnose ist ein Kode aus C77.- Sekundäre und nicht näher bezeichnete sekundäre Neubildung der Lymphknoten. Die Metastase war Anlass der stationären Aufnahme, nicht ein Rezidiv des primären Malignoms. Als Nebendiagnose wird C50.9 Bösartige Neubildung der Brustdrüse, nicht näher bezeichnet kodiert.