Kodierempfehlung Nr. 68

Schlagwort: Peritonealkatheter, Niereninsuffizienz, Dialyse
Stand:
Aktualisiert: 2018-01-01
DRG:
ICD: Z49.0
OPS: 5-549.2

Problem/Erläuterung:
Aufnahme zur Neuanlage Peritonealkatheter (5-549.2 Implantation eines Katheterverweilsystems in den Bauchraum) bei Niereninsuffizienz. Ist entsprechend DKR 0912c (bis Version 2006) als Hauptdiagnose Z49.0 Vorbereitung auf die Dialyse zu kodieren oder die Niereninsuffizienz?

Kodierempfehlung:
Niereninsuffizienz ist Hauptdiagnose. DKR 0912c bezieht sich bis einschließlich Version 2006 nur auf chirurgisch angelegte arteriovenöse Fistel/Shunt bei Niereninsuffizienz. Peritonealkatheter ist kein Shunt. Eine analoge Anwendung der DKR ist nicht zulässig. Die Regelung zur Verwendung der Schlüsselnummer Z49.0 Vorbereitung auf die Dialyse wurde im Rahmen der Weiterentwicklung der DKR gestrichen. Nach DKR D002 ist die Niereninsuffizienz Hauptdiagnose. Hinweis: Nur für Fälle bis einschließlich 2006 relevant.