Kodierempfehlung Nr. 581

Schlagwort: Blutung, Adenotomie
Erstellt: 2017-04-03
Aktualisiert: 2019-01-01
DRG:
ICD: R04.1 T81.0 Y84.9!
OPS:

Problem/Erläuterung:
Es erfolgt die Aufnahme eines Kleinkindes nach ambulanter elektiver Adenotomie vor zwei Tagen mit anhaltender nicht stillbarer Nachblutung. Das Kind wird intubiert und mit blutenden Operationswunden aufgenommen; eine operative Blutstillung erfolgt. Was ist die Hauptdiagnose? R04.1 Blutung aus den Atemwegen, Blutung aus dem Rachen oder T81.0 Komplikationen bei Eingriffen, anderenorts nicht klassifiziert, Blutung und Hämatom als Komplikation eines Eingriffes, anderenorts nicht klassifiziert.

Kodierempfehlung:
Gemäß DKR D015 ist R04.1 Blutung aus den Atemwegen, Blutung aus dem Rachen die spezifische Diagnose-Schlüsselnummer in Bezug auf die Erkrankung und entsprechend als Hauptdiagnose zu verwenden. Optional ist der Kode Y84.9! Zwischenfälle durch medizinische Maßnahmen, nicht näher bezeichnet zu kodieren.