Kodierempfehlung Nr. 559

Schlagwort: Abszess, subphrenisch, Komplikation
Erstellt: 2016-06-20
Aktualisiert: 2019-01-01
DRG:
ICD: K65.0 T81.4 Y84.9!
OPS:

Problem/Erläuterung:
Nach einem operativen Eingriff im Abdomen tritt als Komplikation ein subphrenischer Abszess auf. Ist der subphrenische Abszess mit K65.0 Akute Peritonitis oder T81.4 Infektion nach einem Eingriff, anderenorts nicht klassifiziert zu kodieren?

Kodierempfehlung:
Der subphrenische Abszess ist gemäß DKR D015 mit K65.0 Akute Peritonitis als Kode mit direktem Organbezug zu verschlüsseln (siehe Inklusiva). T81.4 beschreibt zwar die Infektion, aber ohne Organbezug. Um den Zusammenhang mit einer medizinischen Maßnahme zu beschreiben, kann der Kode Y84.9! Chirurgische und sonstige medizinische Maßnahmen als Ursache einer abnormen Reaktion eines Patienten oder einer späteren Komplikation, ohne Angabe eines Zwischenfalls zum Zeitpunkt der Durchführung der Maßnahme, Zwischenfälle durch medizinische Maßnahmen, nicht näher bezeichnet zusätzlich angegeben werden. Siehe auch Kodierempfehlungen 78 und 393.