Kodierempfehlung Nr. 509

Schlagwort: Psoasabszess
Stand:
Aktualisiert: 2018-01-01
DRG:
ICD: M60.05 K65.0
OPS:

Problem/Erläuterung:
Stationäre Aufnahme mit zunehmenden Rückenschmerzen ohne neurologische Ausfälle. Im MRT Nachweis eines Abszesses im M. iliacus. Daraufhin über ilioinguinalen Zugang Präparation zwischen Os ilium und M. iliacus und Ausräumung des Abszesses. Was ist die Hauptdiagnose?

Kodierempfehlung:
Es lag ein auf den M. iliacus begrenzter Abszess vor. Dieser ist mit dem Kode M60.05 Infektiöse Myositis, Beckenregion und Oberschenkel zu kodieren. K65.0 Akute Peritonitis ist nicht zu kodieren. Die Ausdehnung des Abszesses reichte nicht bis in die subseröse Bindegewebsschicht zwischen Fascia abdominis interna (bzw. ihrer gesondert bezeichneten Abschnitte) und dem Peritoneum im Bereich der hinteren Bauchwand. Ein Retroperitonealabszess lag somit nicht vor.