Kodierempfehlung Nr. 490

Schlagwort: Pneumonitis
Stand:
Aktualisiert: 2018-01-01
DRG:
ICD: J84.8 J95.88
OPS:

Problem/Erläuterung:
Im Voraufenthalt Diagnose und Resektion eines Lungenkarzinoms des Unterlappens, Stadium IA; Unterlappenresektion mit Lymphadenektomie. Wegen V.a. postoperative interstitielle Pneumonitis Einleitung einer Kortikoidtherapie mit gutem Ansprechen auf die Therapie. Jetzt Aufnahme wegen ausgeprägter Dyspnoe und allgemeinem Unwohlsein. Anamnestisch ist zu eruieren, dass die Kortikoidtherapie unterbrochen worden war. Nach Wiederaufnahme der Kortisontherapie prompte Besserung. Keine weiteren Maßnahmen erfolgt. Was ist die Hauptdiagnose? J84.8 Sonstige näher bezeichnete interstitielle Lungenkrankheiten oder J95.88 Sonstige Krankheiten der Atemwege nach medizinischen Maßnahmen

Kodierempfehlung:
Die Schlüsselnummer J84.8 ist als Hauptdiagnose zuzuweisen. Es handelt sich um einen Organkode, der die interstitielle Lungenerkrankung spezifisch abbildet. Diese Schlüsselnummer ist nach DKR D015 vorrangig vor J95.88.