Kodierempfehlung Nr. 449

Schlagwort: Duraplastik
Stand:
Aktualisiert: 2018-01-01
DRG:
ICD:
OPS: 5-010.1 5-013.1 5-021.0

Problem/Erläuterung:
Bei einem Patienten wird ein akutes traumatisches subdurales Hämatom über eine frontotemporale Kraniotomie entleert. Bei erheblicher Hirnschwellung wird ein Galeaperiostlappen präpariert, auf das angeschwollene Gehirn aufgelegt und mit einigen Haltenähten an der Dura befestigt. Der Knochendeckel wird nicht wieder eingesetzt. Es werden folgende Prozeduren kodiert: 5-010.10 Schädeleröffnung über die Kalotte, Kraniektomie, Kalotte 5-013.1 Inzision von Gehirn und Hirnhäuten, Entleerung eines subduralen Hämatoms Ist zusätzlich 5-021.0 Rekonstruktion der Hirnhäute, Duraplastik an der Konvexität zu kodieren?

Kodierempfehlung:
Die Kodierung des OPS-Kodes 5-021.0 Duraplastik an der Konvexität ist korrekt, da der zusätzliche Leistungsinhalt erfüllt ist.