Kodierempfehlung Nr. 4

Schlagwort: Pseudarthrose
Stand:
Aktualisiert: 2018-01-01
DRG:
ICD: M84.1-
OPS:

Problem/Erläuterung:
Was ist Hauptdiagnose bei Aufnahme zur Behandlung einer Pseudarthrose nach Osteosynthese nach Fraktur? Handelt es sich um eine Folgebehandlung der akuten Verletzung (Hauptdiagnose Fraktur) oder ist der spezifische Kode M84.1- Nichtvereinigung der Frakturenden [Pseudarthrose] zu verwenden?

Kodierempfehlung:
Definition der Pseudarthrose: Falschgelenkbildung, Ausbleiben der knöchernen Überbrückung im Anschluss an eine Fraktur, nach 6 Monaten oder länger. Entsprechend ist bei Vorliegen einer Pseudarthrose nach Fraktur M84.1- Nichtvereinigung der Frakturenden [Pseudarthrose] der spezifische Kode.