Kodierempfehlung Nr. 391

Schlagwort: Prothrombinkomplex, PPSB, Transfusion
Erstellt: 2011-06-16
Aktualisiert: 2019-01-01
DRG:
ICD:
OPS: 8-812.5

Problem/Erläuterung:
Bei der Transfusion von PPSB (Prothrombinkomplex) werden verschiedene Blutgerinnungsfaktoren verabreicht. Der OPS-Katalog bietet die Möglichkeit, die Menge der Faktoren bis zur 6. Stelle über den Kode 8-812.5 Transfusion von anderen Plasmabestandteilen und gentechnisch hergestellten Plasmaproteinen, Prothrombinkomplex anzugeben. Dadurch wird das ZE 30 ausgelöst. Können die einzelnen Faktoren summiert werden oder richtet sich die Anzahl der verabreichten Einheiten nach nur einem bestimmten Faktor?

Kodierempfehlung:
Über die 6. Stelle des OPS-Kodes 8-812.5 können nur die Einheiten des Faktors IX abgebildet werden. Die Bildung einer Summe aus allen in PPSB enthaltenen Faktoren ist nicht korrekt. PPSB-Konzentrate sind hinsichtlich ihres Faktor-IX-Gehaltes standardisiert. Die übrigen Faktoren sind herstellungsbedingt variabel und werden deshalb chargenspezifisch oder als Mittelwerte deklariert.