Kodierempfehlung Nr. 360

Schlagwort: Dreikammerschrittmacher, Schrittmacher
Erstellt: 2010-10-28
Aktualisiert: 2019-01-01
DRG:
ICD:
OPS: 5-377.4 5-995

Problem/Erläuterung:
Ein 83-jähriger Patient wird zum Aggregatwechsel bei liegendem Zweikammerschrittmacher (AV-Block Grad III) stationär aufgenommen. Wegen einer Herzinsuffizienz mit höhergradig eingeschränkter, global reduzierter linksventrikulärer Pumpfunktion (EF 25-30 %), soll ein biventrikulärer Schrittmacher neu (Gegenseite) implantiert werden. Nach Präparation der Generatortasche (links) werden Elektroden in den rechten Vorhof und in den rechten Ventrikel eingebracht; das Platzieren der 3. Sonde in eine anterolaterale bzw. posterolaterale Vene gelingt nicht. So wird beschlossen, das CRT-Aggregat als DDD-Schrittmacher zu implantieren. Der LV-Ausgang wird mit Blindstopfen versehen. Kann für den Eingriff der OPS 5-377.41 Implantation eines Herzschrittmachers und Defibrillators, Schrittmacher, biventrikuläre Stimulation (Dreikammersystem), mit Vorhofelektrode angegeben werden?

Kodierempfehlung:
5-377.41 Implantation eines Herzschrittmachers und Defibrillators, Schrittmacher, biventrikuläre Stimulation (Dreikammersystem), mit Vorhofelektrode ist der zutreffende Kode. Da das entsprechende Aggregat implantiert wurde, ist dieser OPS anzugeben. Es handelt sich um eine geplante, aber nicht komplett durchgeführte Prozedur. Deshalb ist nach DKR P004 zusätzlich 5-995 Vorzeitiger Abbruch einer Operation (Eingriff nicht komplett durchgeführt) zu kodieren.