Kodierempfehlung Nr. 359

Schlagwort: Pneumothorax, Lungenkollaps
Stand:
Aktualisiert: 2018-01-01
DRG:
ICD: J93.1 J98.1
OPS:

Problem/Erläuterung:
Ein 45-jähriger Patient wird mit einem spontan aufgetretenen Thoraxschmerz rechts stationär aufgenommen. Im Röntgen-Thorax wird ein Pneumothorax rechts nachgewiesen (mantelförmiger Pneuspalt von max. 2 cm). Im CT-Thorax Beschreibung von kollaptischen Lungenbezirken rechts ohne Hinweis auf einen Spannungspneumothorax. Anlage einer Thoraxdrainage rechts. Im Verlauf des stationären Aufenthaltes wird zusätzlich eine flexible Bronchoskopie mit unauffälligem Befund durchgeführt. Kann neben der Hauptdiagnose J93.1 Pneumothorax, Sonstiger Spontanpneumothorax als Nebendiagnose zusätzlich J98.1 Sonstige Krankheiten der Atemwege, Lungenkollaps kodiert werden?

Kodierempfehlung:
Ein Pneumothorax ist definiert als eine Ansammlung von Luft im Pleuraraum mit Aufhebung des negativen intrapleuralen Drucks und dadurch bedingtem Kollaps der betroffenen Lunge unterschiedlicher Ausprägung. Die zusätzliche Kodierung von J98.1 Sonstige Krankheiten der Atemwege, Lungenkollaps als Nebendiagnose ist daher nicht begründet. J93.1 Pneumothorax, Sonstiger Spontanpneumothorax ist der spezifische Kode für die Erkrankung.