Kodierempfehlung Nr. 327

Schlagwort: Diabetes, entgleist, Ketoazidose, Schwangerschaft
Erstellt: 2010-02-11
Aktualisiert: 2022-01-01
DRG:
ICD: O24.0 E10.11
OPS:

Problem/Erläuterung:
Eine Schwangere wird mit entgleistem Diabetes mellitus Typ I stationär aufgenommen. Es besteht eine Ketoazidose mit der Notwendigkeit einer intensivmedizinischen Überwachung und Behandlung. Darf O24.0 Diabetes mellitus in der Schwangerschaft, vorher bestehender Diabetes mellitus, Typ 1 zusammen mit E10.11 Diabetes mellitus Typ 1, mit Ketoazidose, als entgleist bezeichnet kodiert werden?

Kodierempfehlung:
Bis einschließlich 2013 ist O24.0 Diabetes mellitus in der Schwangerschaft, vorher bestehender Diabetes mellitus, Typ 1 allein zu kodieren. Die DKR 1510 unterscheidet zwischen O20-O29 und O98-O99. Bis einschließlich 2013 ist nur in O98-O99 die zusätzliche Angabe eines erläuternden Nebendiagnosenkodes aus anderen Kapiteln vorgesehen. Siehe auch Exklusivum unter E10.-. Ab 2014 werden bei Diabetes mellitus in der Schwangerschaft die Kodes aus O24.- Diabetes mellitus in der Schwangerschaft zusammen mit Kodes aus E10 bis E14 angegeben. Im vorliegenden Fall ist ab 2014 O24.0 zusammen mit E10.11 zu kodieren.