Kodierempfehlung Nr. 248

Schlagwort: Wundversorgung, Wundausschneidung, Wundverschluss, primär
Erstellt: 2008-08-19
Aktualisiert: 2019-01-01
DRG:
ICD:
OPS: 5-900.0

Problem/Erläuterung:
Welcher OPS-Kode ist für eine primäre Wundversorgung einer Gelegenheitswunde (z. B. Quetschwunde, Platzwunde) mit Wundausschneidung und primärem Wundverschluss anzugeben?

Kodierempfehlung:
Zutreffend ist ein OPS-Kode aus 5-900.0- Einfache Wiederherstellung der Oberflächenkontinuität an Haut und Unterhaut, Primärnaht. Mit diesem ist entsprechend dem Inklusivum zum OPS 5-900 auch die Wundrandexzision (nach Friedrich) zu kodieren.