Kodierempfehlung Nr. 225

Schlagwort: Anämie, Hypermenorrhoe, Uterus myomatosus, Symptom
Stand:
Aktualisiert: 2018-01-01
DRG:
ICD: D25.1
OPS:

Problem/Erläuterung:
Eine Patientin wird erneut aufgenommen mit einer akuten Blutungsanämie (Hb 9,5 mg/dl) infolge einer Hypermenorrhoe bei bekanntem Uterus myomatosus mit ausgeprägten intramuralen Leiomyomen. Bei ihr war bereits zwei Wochen zuvor eine Abrasio wegen einer Hypermenorrhoe erfolgt. Beim aktuellen Aufenthalt wurde noch am Aufnahmetag eine Hysterektomie durchgeführt. Was ist als Hauptdiagnose zu kodieren?

Kodierempfehlung:
Die Hypermenorrhoe ist in diesem Fall als Symptom des Uterus myomatosus zu werten. Als Hauptdiagnose ist hier D25.1 Intramurales Leiomyom des Uterus zu kodieren.