Kodierempfehlung Nr. 219

Schlagwort: Pankreaskarzinom, Tumor, neuroendokrin
Stand:
Aktualisiert: 2018-01-01
DRG:
ICD: C75.9 C25.4
OPS:

Problem/Erläuterung:
Wie ist ein metastasiertes, neuroendokrines Pankreaskarzinom als Hauptdiagnose zu verschlüsseln? Ist der ICD-Kode C75.9 Bösartige Neubildung sonstiger endokriner Drüsen und verwandter Strukturen, Endokrine Drüse, nicht näher bezeichnet anzugeben?

Kodierempfehlung:
Primär sind die bösartigen Neubildungen in der ICD nach Organbezug geordnet, der histologische Typ kann sekundär durch die Verschlüsselung des Morphologie-Schlüssels angegeben werden, ohne jedoch für die Gruppierung des Falles relevant zu sein. Als Hauptdiagnose ist der ICD-Kode C25.4 Bösartige Neubildung des Pankreas, Endokriner Drüsenanteil des Pankreas als Hauptdiagnose anzugeben. Da unter der ICD-Kategorie C75.- Bösartige Neubildung sonstiger endokriner Drüsen und verwandter Strukturen das Exklusivum "Endokriner Drüsenanteil des Pankreas" mit Verweis auf den ICD-Kode C25.4 aufgeführt ist, ist letzterer als Hauptdiagnose anzugeben. Siehe auch Kodierempfehlung 229.