Kodierempfehlung Nr. 181

Schlagwort: Tumor, palliativ, Schmerztherapie
Erstellt: 2007-08-21
Aktualisiert: 2019-01-01
DRG:
ICD:
OPS:

Problem/Erläuterung:
Es liegt ein fortgeschrittenes metastasierendes/infiltrierendes Tumorleiden vor. Kurative operative, chemotherapeutische und/oder radiotherapeutische Behandlungsmöglichkeiten bestehen nicht mehr. Was wird als Hauptdiagnose verschlüsselt, wenn eine Krankenhausbehandlung stationär erfolgt: 1. zur Symptom-orientierten Therapie und Schmerztherapie und psychoonkologischen Betreuung im Rahmen eines umfassenden palliativen Konzepts als Tumortherapie 2. zum initialen Staging, um sich ein Bild von der Gesamtsituation zu machen 3. im Finalstadium, in dem der Patient schließlich an einem Nierenversagen verstirbt

Kodierempfehlung:
In allen drei Fallkonstellationen hat das Tumorleiden die stationäre Aufnahme veranlasst. Es wird deshalb jeweils der Primärtumor als Hauptdiagnose verschlüsselt.