Kodierempfehlung Nr. 175

Schlagwort: Lymphom, palliativ
Erstellt: 2007-08-21
Aktualisiert: 2019-01-01
DRG:
ICD: C83.-
OPS:

Problem/Erläuterung:
Aufnahme wegen Verschlechterung des Allgemeinzustandes und zu-nehmender Parese der unteren Extremitäten sowie des linken Armes. Aus der Anamnese bekannt ist ein B-Zell Non-Hodgkin-Lymphom, Stadium IV B mit ausgedehnten abdominellen und inguinalen Lymphomen, Mammabefall und Hautmanifestationen. Nach initialer Polychemotherapie traten eine Meningeosis auf, sowie im weiteren Verlauf ein BWK-Befall und eine Progression der abdominellen Lymphknoten. Die aktuelle Diagnostik zeigt eine Progression der Grunderkrankung. Eine erneute Chemotherapie wird nicht eingeleitet. Es erfolgt eine symptomatische bzw. palliative Therapie. Was ist die Hauptdiagnose?

Kodierempfehlung:
Ursächlich für die komplexe Symptomatik ist die Progression der Grunderkrankung. Als Hauptdiagnose wird die maligne Grunderkrankung mit einem Kode aus C83.- Nicht follikuläres Lymphom kodiert. Siehe auch Kodierempfehlungen 176 und 542.