Kodierempfehlung Nr. 174

Schlagwort: Hypothermie
Stand:
Aktualisiert: 2018-01-01
DRG:
ICD:
OPS: 8-851.2

Problem/Erläuterung:
Was ist eine tiefe Hypothermie im Sinne des OPS-Kodes 8-851.2 Operativer äußerer Kreislauf (bei Anwendung der Herz-Lungen-Maschine): Mit tiefer Hypothermie?

Kodierempfehlung:
In der Literatur finden sich unterschiedliche Angaben, ab welcher Absenkung der Körpertemperatur von einer „tiefen Hypothermie“ auszugehen ist und zwar abhängig davon, zu welchem Zweck die Absenkung der Körpertemperatur erfolgt, ob zur Begleittherapie bei Schädelhirntraumata oder zur Hypothermie bei kardiochirurgischen Eingriffen. Für die Anwendung dieses OPS-Kodes war nach Aussage des DIMDI aus dem Jahr 2008 die Absenkung der Körpertemperatur auf 20°C bis unter 26°C gemeint gewesen. Ab 2009 Neuregelung im OPS durch Einführung neuer Kodes und Definitionen: 8-851 Operativer äußerer Kreislauf (bei Anwendung der Herz-Lungen-Maschine) 8-851.0 Mit Normothermie (mehr als 35°C) 8-851.1 Mit milder Hypothermie (32 bis 35°C) 8-851.3 Mit moderater Hypothermie (26 bis unter 32°C) 8-851.4 Mit tiefer Hypothermie (20 bis unter 26°C) 8-851.5 Mit profunder Hypothermie (unter 20°C)