Kodierempfehlung Nr. 143

Schlagwort: Ösophaguskarzinom, Tumorstenose, Malignom, Hauptdiagnose
Stand:
Aktualisiert: 2018-01-01
DRG:
ICD: C15.- K22.2
OPS:

Problem/Erläuterung:
Ein im Krankenhaus bekannter Patient wurde in schlechtem AZ mit bekanntem inoperablem Ösophaguskarzinom aufgenommen mit tumorbedingter Ösophagusstenose. Therapie: Ösophagusbougierung. Entlassung des Patienten am Folgetag ohne weitere Maßnahmen. Was ist die Hauptdiagnose, das Ösophaguskarzinom (C15.-) oder die Ösophagusstenose (K22.2)?

Kodierempfehlung:
Da hier eine direkte Assoziation mit dem Tumor (Ösophagusstenosierung) vorliegt, und die Behandlung auch am Tumor erfolgt (Bougierung), ist ein Kode aus C15.- Bösartige Neubildung des Ösophagus als Hauptdiagnose zu verschlüsseln. Siehe auch Kodierempfehlung 84.